ACHTUNG! – Produktänderungen der KfW-Förderprogramme Energieeffizient Bauen und Sanieren (Programme 151/152, 153) ab 17.04.2018

März 2018 – Die KfW ändert ihre Konditionen für Kreditanträge, die ab dem 17.04.2018 bei ihr eingehen, wie folgt:

Einstellung der 20-jährigen Zinsbindung beim Programm 153
Das 20-jährige Zinsbindungsangebot entfällt und es wird künftig nur noch eine 10-jährige Zinsbindung mit unveränderten Kreditlaufzeitvarianten angeboten.

Einführung einer Vorfälligkeitsentschädigung für außerplanmäßige Tilgungen
Bisher konnten die o.g. Programme jederzeit außerplanmäßig in Teilbeträgen oder auch vollständig zurückgezahlt werden. Für außerplanmäßige Tilgungen wird künftig eine Vorfälligkeitsentschädigung berechnet. Es sind nur noch vollständige Kreditrückzahlungen möglich. Vor dem 17.04.2018 beantragte Darlehen behalten ihre kostenfreien Sondertilgungsrechte.

Reduzierung der bereitstellungsfreien Zeit auf 6 Monate
Die Bereitstellungszinsfreie Zeit von bisher 12 Monaten wird auf 6 Monate reduziert. D.h. für nicht abgerufene Kreditbeträge wird 6 Monate nach dem Zusagedatum der KfW ein Bereitstellungszins berechnet.
Wir sehen diese Maßnahmen als wesentliche Verschlechterung in der Privaten Wohnungs-baufinanzierung. Bauherren, die diese Programme in Ihre Baufinanzierung einfließen lassen möchten, sollten hier schnellstens prüfen, ob eine Beantragung der Förderprogramme noch vor dem 17.04.2018 zwingend notwendig ist.

Sprechen Sie uns einfach an unter info@dresdenhyp.de oder unter 0351 – 8084-10.

» Navigation
WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien